Schwimmstunden – Schwimmunterricht und Schwimmkurse in Graz | Meerstunden - Schwimmstunden - Schwimmunterricht und Schwimmkurse in Graz
Schwimmunterricht und Schwimmtraining in Graz

Meerstunden

Meer und noch viel mehr!“

Sommerferienwoche 2019 in Athen

 

„Mazí“ ist das griechische Wort für „zusammen“, und auch für eine gemeinsame Unternehmung. „Gemeinsam“ ist auch das Motto unserer Sommerferienwoche:
• gemeinsam schwimmen, Wasserball spielen, rudern, windsurfen,
• zusammen Sommer, Sonne und Meer genießen,
• miteinander Neues entdecken, erkunden und lachen,
• gemeinsam lernen, ausprobieren und kochen,
• und ganz besonders miteinander wachsen und zusammenwachsen.

Für eine Gruppe von 6 Teilnehmer*innen im Alter von 10 bis 16 Jahren (bei der Variante mit Elternbegleitung können die Kinder auch jünger als 10 Jahre alt sein) haben wir wieder eine abwechslungsreiche Erlebniswoche für die Sommerferien 2019 zusammengestellt: Wir werden am Meer sein, doch noch viel mehr genießen. Die Teilnahme ist mit oder ohne Elternbegleitung möglich.

Unser Hintergrund

Wir, das sind Karoline Milopoulos (39 Jahre) und Franziskus Milopoulos (38 Jahre). Wir sind Geschwister und gemeinsam in Graz und Athen aufgewachsen.

Karoline hat Pädagogik studiert und ist angehende Psychotherapeutin. Sie unterrichtet seit 2008 Schwimmen für Kinder und Erwachsene in Graz.
Franziskus ist ehemaliger Profi-Fußballer, hat Erziehungswissenschaften in Graz und Projektmanagement in Florenz studiert und blickt nun auf über zehn Jahre Erfahrung als Fußballtrainer in Österreich zurück.

Gemeinsam haben wir 2017 die Erlebniswoche „Meer und noch viel mehr!“ ins Leben gerufen, um in Österreich lebenden Kindern und Jugendlichen ein spannendes Sommerferienprogramm in Griechenland anbieten zu können. Es baut auf den Grundsäulen Bewegung, Kultur und Gemeinschaft auf.

 

Unser Ziel

In dieser Woche erwartet uns ein abwechslungsreiches Programm, bei dem weder Bewegung, noch Kultur, noch Gemeinschaft zu kurz kommen. Wir verstehen unsere Erlebniswoche „Meer und noch viel mehr!“ als ein Angebot für Jugendliche, das ihnen erlaubt, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und Fähigkeiten zu stärken. Diese Fähigkeiten wollen wir unmittelbar anwenden und daran im besten Sinne „wachsen“. „Lernen“ ist so die ganz natürliche Folge, ohne irgendeinen Druck und ganz individuell. Was gibt es Schöneres, als dies vor der Kulisse von Sommer, Sonne und Meer zu tun!

 

Unsere Ausflüge

Während 4 Tagesausflügen sammeln wir kulturelle Einblicke in die griechische Kultur. Wir besuchen Bauernmärkte und bereiten anschließend gemeinsam leckere Speisen aus frischen, gesunden Zutaten zu.

 

Akropolis und Plaka

Spaziergang auf den Akropolis-Hügel zu den Meisterwerken der klassischen Architektur; weiter zur Agora, dem Zentrum der antiken Stadt; Monastiraki-Platz, Hadriansbibliothek, römisches Forum.

 

Sounion

Poseidon-Tempel auf einem felsigen Hügel über dem Ägäischen Meer; malerische Kulisse, eine der beliebtesten archäologischen Stätten Griechenlands.

 

Nafplion

Kleine Stadt im Südosten des Peloponnes und ehemalige Hauptstadt des modernen Griechenlands; gilt als eine der schönsten Griechenlands; Königsresidenz von Otto von Bayern.

 

Marathon

Legende des Boten Pheidippides, der die Kunde des Sieges vom Schlachtfeld in das ungefähr 40 km entfernte Athen gebracht und danach an Erschöpfung gestorben sein soll; Ursprung des Marathonlaufs, der erstmals anlässlich der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit 1896 in Athen ausgetragen wurde. Seit 1982 gibt es auf dieser Strecke den Athen-Marathon.

 

Sport

Zwei bis vier Stunden täglich widmen wir sportlichen Aktivitäten:
• Individuelles Schwimmtraining im Meer und Schwimmbad (Karoline M.)
• Wasserballtraining (Yiorgos Katsoulis, ehem. griechischer Jugendnationaltrainer)
• Ballspiele im Wasser und auf festem Boden (Franziskus M.)
• Hineinschnuppern in Wassersportarten wie Rudern und Windsurfen mit erfahrenen Trainer*innen

Sprachkurs Griechisch

Gemeinsam erarbeiten wir Grundkenntnisse der neugriechischen Sprache:
• Griechisches Alphabet,
• Basis-Wortschatz,
• nützliche Alltagssätze,
• eine Prise Grammatik.

Dafür ist täglich eine interaktive Stunde im Sitzkreis eingeplant. Durch den direkten Kontakt mit Sprache und Kultur und die Möglichkeit zur Anwendung im Alltag ist das Lernen mühelos und macht Spaß. Ein paar freundliche griechische Worte im Gepäck erleichtern jeden zukünftigen Griechenland-Aufenthalt. Die Einblicke in die neue Sprache erweitern den Horizont und steigern die Lust am lebenslangen Lernen. Das hält den Geist jung und aktiv!

Softskills

Den wesentlichen Wert der Woche „Meer und noch viel mehr!“ sehen wir im Gewinn von Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein für die jugendlichen Teilnehmer*innen. Die Erfahrungen aus den gemeinsamen Aktivitäten und der aktive Austausch in der Gruppe schaffen Orientierung für die heranwachsenden Persönlichkeiten. Zusätzlich schärft jede Auseinandersetzung mit anderen Kulturen das Verständnis für die eigene Kultur und festigt wesentliche Wertvorstellungen:
• Interkulturalität und Toleranz,
• Sinn für Gleichberechtigung durch Begegnungen auf Augenhöhe,
• kritisches Denken.

Bei allen unseren Aktivitäten hat Spaß zentralen Stellenwert. Freude an der Bewegung, am Entdecken und Erfahren einer anderen Kultur und am Schließen und Vertiefen von Freundschaften sind die Eckpfeiler dieser Sommerferienwoche.

 

Termine
Montag, 22.07. bis Sonntag 28.07.2019 (KW 30)
Montag, 29.07. bis Sonntag 04.08.2019 (KW 31)
Montag, 05.08. bis Sonntag 11.08.2019 (KW 32)

 

Unterkunft und Verpflegung

Die Unterkunft befindet sich ideal für alle Unternehmungen südlich von Athen in Piraeus, direkt am Strand. Für die Komplettverpflegung mit ausgewogenem und gesundem Essen ist gesorgt (Frühstück, Mittag- und Abendessen). Zimmerzusammenlegungen bei befreundeten Teilnehmer*innen werden berücksichtigt.

 

Kosten

Variante A: Kinder 10-16 Jahre, Komplettbetreuung ohne Eltern um 1150 €
• Unterkunft
• Verpflegung (3 Mahlzeiten und kleine Jausen)
• Diverse Eintritte, Ausflüge, Transporte und Transfers.

 

Variante B: Kinder ab 6 Jahren, Tagesbetreuung, Übernachtung bei den Eltern um 500 €
• Verpflegung (1 Mahlzeit und kleine Jause)
• Diverse Eintritte, Ausflüge, Transporte und Transfers.
Bei dieser Variante können die Teilnehmer*innen bei allen Tagesaktivitäten mitmachen, übernachten jedoch in einer separaten, selbstorganisierten Unterkunft bei den Eltern in Athen. Wir sind gerne bei der Suche einer geeigneten Unterbringung behilflich und können eine Ihren Bedürfnissen entsprechende Auswahl an geeigneten Unterkünften anbieten.

 

Flüge

Die Flüge sind bitte separat und eigenständig zu buchen. Wir holen alle Teilnehmer*innen am Athens International Airport ab. Die folgenden Verbindungen WienAthen oder GrazAthen stehen laut aktuellem Stand (November 2018) zur Verfügung:

Wien > Athen mit Aegean Airlines (Empfehlung)
10:45 Wien – 13:50 Athen oder 17:10 Wien – 20:10 Athen
14:40 Athen – 16:00 Wien

Wien > Athen mit Austrian Airlines
21:15 Wien – 00:30 Athen
07:20 Athen – 08:40 Wien

Wien> Athen mit Air Serbia und Zwischenstopp in Belgrad
09:45 Wien – 15:50 Athen
16:35 Athen – 20:00 Wien

Graz > Athen mit Lufthansa mit Zwischenstopp in München
16:50 Graz – 22:35 Athen
06:05 Athen – 13:20 Graz

 

Anmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 09.04.2019 per E-Mail an karoline@schwimmstunden.at. Telefonisch können Sie uns bei Fragen unter +43 69910330394 (Karoline) und +43 6602160536 oder
+30 6932790904 (Franziskus) erreichen. Im Februar/März 2019 wird es einen Info-Abend geben. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir bei Interesse um rasche Rückmeldung. Die Bezahlung erfolgt in zwei Raten:
• 50% des Gesamtbetrags bis zum 01.05.2019
• 50% Restbetrag bis zum 30.06.2019.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen